.

Die jungen Migrantinnen und Migranten sowie die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, werden durch die Arbeit der Schulsozialarbeit auf die schulische und berufliche Ausbildung vorbereitet sowie sozial integriert.

 

- (Psychosoziale) Einzelfallhilfe

 

- Unterstützung beim beruflichen Werdegang und einer sinnvollen Integration in den Ausbildungs- und   Arbeitsmarkt (z.B.  Anerkennung von Bildungsabschlüssen aus dem Herkunftsländern)

 

- Arbeit im Klassenverband (Gruppen- und Projektarbeit)

 

- Lebenswelt- und Sozialraumorientierung

 

- Erlebnispädagogik in Teamarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern

 

- Kooperation mit der Schulleitung, Lehrkräften, Jugendberufsbegleiterinnen und Jugendberufsbegleiter, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern der Gemeinschaftsunterkünfte, Eingliederungs- und Ausbildungsbehörden, Jugendämtern, Beratungsstellen, Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, städtischen Ämtern, Migrationsberatung und weitere soziale Dienste.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.berufshelfer.de! 38908 Besucher